Aktuelles/Aktionen

 

Maikundgebung – Radtour

 

„Europa. Jetzt, aber richtig!“

 

 Auf die Straße für ein solidarisches, gerechtes Europa.

 

Unter diesem Motto lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund zur diesjährigen Maikundgebung,

 

am Mittwoch, dem 01. Mai, um 11.00 Uhr am Georg-Wichtermann-Platz in Schweinfurt

 

herzlich ein.

 

Begrüßung:   Martin Schmidl, DGB Kreisvorsitzender Schweinfurt

 

Es sprechen: Sebastian Schierling, Betriebsratsvorsitzender Bosch Rexroth  Schweinfurt Frank Jauch, Gewerkschaftssekretär Nahrung, Genuss, Gaststätten, Unterfranken

 

Treffpunkt für Fahrradfahrer zur Kundgebung um 10.15 Uhr am Sportplatz.

 

Im Anschluss an die Kundgebung fahren wir – wir alljährlich – zum Bergfest der NaturFreunde Obertheres.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer, ob mit dem Fahrrad, Auto, oder zu Fuß.

 

 

 

Elbe-Havel-Kreuzfahrt

 

Sonntag, 05.05 – Samstag, 11.05.19

 

Die Teilnehmer unserer Flusskreuzfahrt treffen sich zur

 

Busabfahrt am Sonntag, 05. Mai, um 6.45 Uhr am Plan, danach am Sportplatz.

 

Fahrt nach Potsdam (unterwegs Kaffeepause am Bus). Um ca. 15.00 Uhr Einschiffung.

 

Auf eine informative und erlebnisreiche Freizeit in froher Gemeinschaft

 

freuen sich schon heute

 

Marlene Fiedler und Klaus Stampfer

 

 

 

Mitgliederversammlung

 

Wir laden schon heute alle Mitglieder zu einer Versammlung,

 

am Mittwoch, dem 15. Mai, um 19.30 Uhr im Jugendraum unseres NFH

 

herzlich ein, und bitten wegen der nächsten Termine um rege Beteiligung.

 

 

Tagesordnung:

 

      1.  Posteingänge

 

      2.  Berichte

 

      3.  Hausangelegenheiten

 

      4.  Nächste Termine (u.a. Gartenfest)

 

      5.  Verschiedenes

 

 

Vogelstimmwanderung

 

Hiermit ergeht schon heute herzliche Einladung an alle Mitglieder, interessierte Freunde und Bürger zu einer Vogelstimmwanderung,

 

am Freitag, dem 17. Mai.

 

Treffpunkt:       18.00 Uhr am Naturfreundehaus

 

Führung:         Karl und Helene Günzel (Landesbund für Vogelschutz)

 

Auf einen lehrreichen Abendspaziergang

 

freut sich

 

Heinz Jakob, AK Natur- u. Vogelschutz

 

 

 

   

 

Flüchtlingshilfe vor Ort

Der Bedarf an Hilfeleistung hat sich etwas verändert

Viele Asylsuchende und Flüchtlinge sind zwischenzeitlich anerkannt und

gründen einen eigenen Hausstand.

Dazu brauchen wir zum Start besonders Geschirr, Besteck und Küchenklein-

geräte, wie z.B. Wasserkocher, Mixer und auch ein Wäschetrockner wird

dringend benötigt. Kleidung, Kinderwägen und Fahrräder werden trotzdem

noch gebraucht.

Um Ihnen die Hilfe zu erleichtern können Sie weiter alles bei Familie Fischer,

Hadergasse 23 abgeben. Wir leiten die gespendeten Gegenstände an das

Rote Kreuz in den LedwArd Barracks weiter.

Vielen Dank für Ihre Hilfe! Integration klappt nur wenn viele helfen und offen

sind für das Neue.

Hans und Martha Fischer